Verifizieren Sie Ihren DR-WebShop bei Google & Bing

In den folgenden Schritten wird erklärt, wie Sie vorgehen müssen, um die Inhaberschaft bei den Suchmaschinen zu bestätigen.

So bestätigen Sie die Inhaberschaft für Ihren DR-WebShop bei Google und Bing

Die Bestätigung dient als Nachweis, dass Sie der Besitzer der Webseite bzw. des Shops sind.
Folgen Sie dazu den Schritten in den Anleitungen für die gewünschte Suchmaschine.

Hier geht's zur Google-Anleitung Hier geht's zur Bing-Anleitung


Unser Service: Wenn Sie alle Schritte durchgeführt haben können Sie uns das gewünschte Snippet oder die HTML-Datei unter Angabe Ihrer Kundennummer zukommen lassen und wir binden die Datei für Sie ein. Im Anschluss erhalten Sie von uns eine Bestätigungsmail, dass der Vorgang abgeschlossen ist.
Schicken Sie jetzt Ihre Datei an unseren Support.
 

 

So verbinden Sie Ihren DR-WebShop mit Ihrem Google-Analytics-Account

Ihren Google-Analytics-Account können Sie in wenigen Schritten über das DR-WebShop-Backend erreichen.
Rufen Sie dafür einfach unter Einstellungen, die Allgemeinen Konfigurationen auf und tragen in den Abschnitt Google Analytics Ihre ID ein.

Mehr zum Thema Googe-Analytics erhalten Sie beim Anbieter unter folgendem Hinweis:

Hier geht's zur Google-Anleitung

Tipp: Verbinden Sie Ihren DR-WebShop mit Google Conversion- und Remarketing

Mit dem Conversion-Tracking von Google erhalten Sie noch mehr Infomationen über das Kaufverhalten Ihrer Kunden. Im DR-WebShop erreichen Sie die Anbindung unter Design & Inhalte -> Module -> Google Conversion. Über das Google Remarketing-Tool erfahren Sie zusätzlich, wie oft Ihr Kunde Ihren Shop bereits besucht hat, ohne etwas gekauft zu haben.  Auch hier errechen Sie die Anbindung über den Punkt Module.

Mehr zum Thema Google-Conversion Mehr zum Thema Google-Remarketing

Manuelle Einbindung von Tags

Selbstverständlich können Sie Ihre Tags auch über den manuellen Weg einbinden.
 

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie das Template-Verzeichnis über einen FTP-Client (in unserem Beispiel -> Filezilla).
  2. Wählen Sie Ihr aktives bzw. zuvor gewähltes Template aus (in unserem Beispiel -> responsive).
    Sie wissen nicht welches Template gerade aktiv ist? Im Shop-Backend unter Design & Inhalt -> Templates können Sie einsehen, welche Auswahl Sie getroffen haben. In der Regel ist das aktive Template immer das Erste.
  3. Öffnen Sie nun die header_additional.html und fügen den gewünschten Codeabschnitt ein und speichern Sie den Vorgang.

Wo Sie Ihre FTP-Daten finden und wo genau diese eingetragen werden müssen, erfahren Sie hier.