Ihre Suchergebnisse im Überblick

256 Ergebnisse:
1. Module - Was ist SendinBlue?  
URL:
Was ist SendinBlue? SendinBlue ist eine Marketingplattform zum Verwalten von E-Mail Kampagnen, wie z. B. Newslettern. Durch eine intuitive Bedienung und zahlreiche Hilfestellungen können Sie ohne Expertenkenntnisse ihre Kampagnen personalisieren und automatisieren.  
2. Module - Die Möglichkeiten von SendinBlue im DR-WebShop  
URL:
Die Möglichkeiten von SendinBlue im DR-WebShop Nachdem Sie Ihren SendinBlue-Account mit Ihrem DR-WebShop verbunden haben, werden alle aktuellen und zukünftigen Newsletter-Abonnenten in eine Kontaktliste von SendinBlue eingetragen. Diese automatisch gepflegte Liste kann von Ihnen als Grundlage für gezielte Marketing-Kampagnen genutzt werden. Optional übertragen sich Bestellungen an den jeweiligen Teilnehmer in SendinBlue automatisch, um Ihre Marketing-Strategien weiter verfeinern zu können.  
3. Module - Vorbereitungen  
URL:
Vorbereitungen  Bevor Sie mit der Einrichtung von SendinBlue in Ihrem DR-WebShop starten, ist es sehr wichtig, dass sie alle Adblocker für die Installation deaktivieren, sofern Sie einen solchen in Ihrem Browser installiert haben. Durch einen aktiven Adblocker in Ihrem Browser kann es sonst bei der Einrichtung zu unvorhersehbaren Problemen kommen.  
4. Module - Wie kann ich SendinBlue mit dem DR-WebShop verbinden?  
URL:
Wie kann ich SendinBlue mit dem DR-WebShop verbinden? Vorab benötigen sie einen SendinBlue Account. Diesen können Sie HIER kostenlos erstellen. Um beide Konten (DR-WebShop und SendinBlue) miteinander verknüpfen zu können, ist ein sogenannter API-Schlüssel vonnöten. Dieser befindet sich in Ihrem SendinBlue-Account und muss in Ihren DR-WebShop übertragen werden. Dieser Vorgang wird im Folgenden erklärt.  
5. Module - Was ist ein API-Schlüssel und wo finde ich ihn?  
URL:
Was ist ein API-Schlüssel und wo finde ich ihn? Der API-Schlüssel ermöglicht es, Ihren Account von außen zu verwalten und Aktionen, die von der jeweiligen API unterstützt werden, durchzuführen. In diesem Fall benötigt Ihr DR-WebShop die Möglichkeit, Kontaktinformationen in Ihrem SendinBlue-Account zu speichern. Über diese können Sie dann Ihre gewünschten Kampagnen durchführen. Im Folgenden wird erklärt, wo Sie diesen Schlüssel finden und im DR-WebShop abspeichern. Loggen Sie sich in Ihren…  
6. Module  
URL:
 Diese Informationen werden nicht von allen Kunden übertragen. Nur die Informationen von Kunden, die den Newsletter abonniert haben, werden übermittelt. Anschließend müssen Sie erneut auf „Speichern & Synchronisieren“ klicken, um die Einstellungen zu übernehmen. Durch die erfolgreiche Synchronisation werden in Ihrem SendinBlue-Account neue Listen für den DR-WebShop hinterlegt. Diese sind für die erfolgreiche Anmeldung des Nutzers für den Newsletter sowie für die anschließende…  
7. Module - Erstellung einer Double Opt-in-Anmeldung mit Marketing Automation  
URL:
Erstellung einer Double Opt-in-Anmeldung mit Marketing Automation Um dem Kunden automatisiert eine E-Mail nach seiner Anmeldung zu senden, benötigen Sie zwei E-Mail Vorlagen, auch „Templates“ genannt. Die erste Vorlage wird dem Kunden gesendet, sobald er sich bei Ihnen anmeldet. In dieser E-Mail muss er über den Klick auf einen Button erneut bestätigen, dass er Ihren Newsletter erhalten möchte. Die zweite Vorlage bestätigt dem Kunden lediglich, dass seine Anmeldung erfolgreich abgeschlossen…  
8. Module - Wozu dient die Funktion  
URL:
Wozu dient die Funktion Mit diesem Feature bieten Sie ihren Kunden die Möglichkeit, sich mit deren E-Mail-Adresse für Benachrichtigungen für einen derzeit ausverkauften Artikel einzutragen. Ist dieser wieder auf Lager, wird der Kunde darüber automatisch per E-Mail benachrichtigt.  
9. Module - Exemplarischer Ablauf  
URL:
Exemplarischer Ablauf Der Kunde betrachtet einen Artikel, der derzeit nicht verfügbar ist, in Ihrem DR-WebShop. In diesem Fall klickt der Kunde auf den „Benachrichtigen“-Button, um die Funktion für diesen Artikel zu aktivieren. Ist dies geschehen, wird der Kunde per E-Mail informiert, wenn der Artikel wieder verfügbar ist.  
10. Module  
URL:
Falls der Kunde eingeloggt ist, ist das Feld für die E-Mail-Adresse mit seiner in dem Account hinterlegten Adresse gefüllt. Im Bedarfsfall kann der Kunde sie dort ändern. Nicht eingeloggte Kunden müssen ihre E-Mail-Adresse ganz normal eintragen.  
Suchergebnisse 1 bis 10 von 256