Skip to main content

DR Pick & Pack-App

|   Logistik & Versand

Mit der DreamRobot Pick & Pack-App läuft das Picken und Packen in Ihrem Lager problemlos, übersichtlich und fehlerfrei, auch mit mehreren Mitarbeitern. Erfahren Sie hier, wie diese DR-APP korrekt eingerichtet und verwendet wird. 

 Die DR Pick & Pack-App befindet sich derzeit in der geschlossenen Betaphase. Somit ist sie nur für User verfügbar, die für den Betatest eingetragen sind. Nach Abschluss dieser Testphase wird die App für alle DreamRobot-Nutzer verfügbar sein. 

Funktionsumfang der DR Pick & Pack-App

Die DR Pick & Pack-App bietet Ihnen und Ihren Mitarbeitern die folgenden Funktionen: 

  • Anlegen einzelner Accounts für Ihre Lagermitarbeiter
  • Verwaltung verschiedener Packstationen in Ihrem Warenlager
  • Gleichzeitiges Arbeiten an verschiedenen Endgeräten
  • Organisierte Aufteilung von Pick- und Pack-Vorgängen
  • Kontrollierte Bearbeitung der Aufträge durch die Verwaltung von Klassifikationen
  • Druck der Versandetiketten über eine externe Maske

So gelangen Sie zur DR Pick & Pack-App

Die DR Pack-App finden Sie in Ihrem DR-App Center, zu erreichen über den Button "APPs" in der Hauptnavigation von DreamRobot. Wechseln Sie dort in die Unterkategorie "Logistik & Versand" oder verwenden Sie die Suchfunktion des Centers, um die App im Handumdrehen zu finden. 

Die Einrichtung der DR Pick & Pack-App

Bei der Aktivierung der App werden Sie aufgefordert, Zugangsdaten für einen Admin-Zugang anzulegen. Diese Daten sind essenziell für die Verwaltung der Packplätze und Benutzer. Wir empfehlen, einen eindeutigen Admin-Nutzernamen zu wählen. Zudem sollten Sie ein sicheres Passwort wählen, welches nur Ihnen bekannt ist. 

Nachdem Sie sich mit denen von Ihnen vorab festgelegten Zugangsdaten in den Admin-Bereich der DR-Pick&Pack-App eingeloggt haben, sehen Sie zunächst eine Übersicht zu den Account-Informationen (Abb.1) .  Außerdem finden Sie oben in der App mehrere Reiter, über die Sie auf die verschiedenen Bereiche der App zugreifen können.

 

Die Klassifikationen

Zuerst sollten die „Klassifikationen“ bearbeitet werden.  Hier können Sie Klassifikationen erstellen, welche Sie den Lager-Artikeln in DreamRobot zuweisen können.
Dazu tragen Sie nach dem Erstellen der Klassifikation den Namen im Lager unter "Liefer-Infos" ein. Artikel, denen keine Klassifikation zugewiesen wurde, erhalten stets die Klassifikation „Standard“. Jedem Lager-Artikel kann nur eine Klassifikation zugewiesen werden.

Falls ein Artikel eine Kombination aus Klassifikationen benötigt, muss zu diesem Zweck eine neue Klassifikation angelegt werden, z.B. „Gefahr&Sperrgut“.

Benutzerverwaltung in der Pick & Pack-App

Unter dem Reiter „Packuser“ können Sie neue Benutzer anlegen, bestehende Benutzer bearbeiten oder löschen. So können Sie einzelne Benutzer-Accounts für jeden Ihrer Mitarbeiter erstellen. Ein Benutzer wird für den Login in die Pick & Pack-Maske verwendet. Sie können hier außerdem festlegen, welche Klassifikationen der jeweilige Benutzer verarbeiten darf. Vertreiben Sie beispielsweise Gefahrenstoffe und sollen diese nur von bestimmten Mitarbeitern verpackt werden? Dann können Sie den jeweiligen Benutzern hier die entsprechende Klassifikation zuweisen. 

Bearbeitung der Packplätze

Unter dem Reiter „Pick- & Packplätze“ können Sie Pick- und Pack-Plätze anlegen, bearbeiten oder löschen. Den Plätzen können Sie zuweisen, ob diese für das Picken (Artikel aus dem Lager entnehmen), das Packen (gepickte Artikel in das Paket packen und das Paket etikettieren) oder beides verwendet werden sollen. Außerdem können Sie wie für die Benutzer Klassifikationen festlegen, welche an dem jeweiligen Platz bearbeitet werden können.  Für sogenannte Pick&Pack-Plätze gibt es zusätzlich die Option festzulegen, ob die Aufträge für diesen Platz gescannt werden müssen oder ob diese automatisch abgerufen werden sollen.

So können Sie entsprechend der Auslegung/Austattung Ihres Lagers die App genau anpassen. Verfügt Ihr Lager über einzelne Pick- und Packplätze? Dies lässt sich in der App genauso leicht anlegen wie ein Lager, in dem das Picken und Packen an einem Platz kombiniert wird, z.B. bei einer Kombination mit einem Mitarbeiter, der per Rollwagen pickt und dann auch selbst verpackt. 

Auch hier kann so z.B. festgelegt werden, was wo gepickt und gepackt wird. Anhand unseres vorherigen Beispiels: Sie vertreiben Gefahrgut und packen dieses an einer speziell dafür vorgesehenen Packstation, z.B. aus Sicherheitsgründen? Dies kann in der App exakt eingestellt werden. 

Die Packmaske

Wenn Sie alle notwendigen Einstellungen vorgenommen haben, ist die DR Pick & Pack-App einsatzbereit. Genutzt wird sie über die Packmaske.

Zur Anmeldung in die Maske gelangen Sie über die folgende URL oder über den Reiter "Account-Übersicht" der Pick & Pack-App, wo Ihnen die URL der Anmeldung angezeigt wird: https://dr-pack.dr-apps.de/gui/dr_packuser_login.php

Nach dem Eingeben der Zugangsdaten erhalten Sie eine Auswahl für den Platz, an dem Sie arbeiten. Anschließend erscheint eine Übersicht mit den Anmeldeinformationen und den Klassifikationen.

Hier finden Sie außerdem eine Liste aller Klassifikationen, die in dieser Kombination aus Benutzer und Platz bearbeitet werden können, da nur überschneidende Klassifikationen bearbeitet werden können. Mit einem Klick auf „Auftragsbearbeitung starten“ gelangen Sie zur Bearbeitungsmaske.  Wenn es sich bei dem Platz um einen  Pick & Pack-Platz handelt, welcher nur gescannte Aufträge bearbeiten kann, so erscheint ein Dialog zur Eingabe der Auftragsnummer. Ansonsten wird der nächste Auftrag von DreamRobot anhand der Klassifikationen geladen.

Die Maske besitzt zwei Darstellungsformate: 
- ein Layout für Tablets und PCs und
- eine schlankere Version für Mobilgeräte.

In der schlanken Version sehen Sie immer die zunächst zu bearbeitende Position. In der Standard-Ansicht sehen Sie eine zusätzliche Tabelle mit allen Positionen des Auftrags. Hier kann auch nach den angezeigten Spalten sortiert werden.

Sie können die Positionen picken bzw. packen indem Sie entweder den Barcode bzw. die Artikelnummer scannen oder auf den grünen „Plus“-Button in der oberen Tabelle klicken. Dieser Button ist in der schlanken Version derzeit nicht vorhanden.
Es gibt außerdem die Möglichkeit den Plus-Button gedrückt zu halten. Dies sorgt dafür, dass die Position auf das Maximum springt. Diese Funktion sollte jedoch nur verwendet werden, wenn sichergestellt ist, dass dem Lager die richtige Menge entnommen wurde.

Was passiert, wenn ein falscher Barcode gescannt wird?

Sollte ein Barcode gescannt werden, welcher nicht im Auftrag vorhanden ist oder die Position zu dem zugehörigen Barcode bereits abgeschlossen sein, wird sowohl eine visuelle Warnmeldung als auch ein Ton ausgegeben. Es gibt auf allen Plätzen die Möglichkeit, eine Notiz anzulegen und den Auftrag zu sperren. Beim Sperren des Auftrags muss stets ein Grund für die Sperrung angegeben werden. Das Sperren des Auftrags hat die Folge, dass der Auftrag in DreamRobot geparkt wird und der Grund in die Infos geschrieben wird.

Anschließend wird der nächste Auftrag in die Maske geladen. Während der Bearbeitung eines Auftrags werden Sicherungen gespeichert, damit der Fortschritt gesichert wird, falls die Bearbeitung abgebrochen wird. Es gibt außerdem je nach Platz-Typ weitere Funktionen.

Weitere Funktionen in der Packmaske

Pick

Freigeben: Sobald der Auftrag fertig gepickt wurde und alle Positionen abgeschlossen (grün hinterlegt) sind, kann der Auftrag für Packplätze freigegeben werden.

Pack

  1. Versender wählen: Hier können Sie den Versender auswählen, mit welchem Sie das Paket versenden möchten. Wenn bereits ein Standardversender in Ihrem DreamRobotAccount festgelegt wurde, wird dieser auch hier bereits vorausgewählt.
  2. Drucken: Hier wird ein Dialog geöffnet, über den Sie die Produkte und Services des ausgewählten Versenders wählen können. Sobald Ihre Auswahl von Ihnen bestätigt wurde, wird das Etikett von dem jeweiligen Versender angefragt und der Druck-Dialog des Browsers geöffnet. Wenn das Etikett gedruckt wurde, können Sie den Auftrag abschließen. Hierbei wird der Auftrag in DreamRobot auf „gepackt“ gesetzt. Wenn das Etikett fehlerhaft sein sollte, können Sie zu den Druckoptionen wechseln und ein neues Label anfordern.
 
DreamRobot

Exklusive Onlinehändler-Sonderaktion


Jetzt zuschlagen

Testen Sie DreamRobot ganze 30 statt nur 14 Tage lang
und genießen Sie ab sofort:

  • Mehr Zeit
  • Mehr Umsatz
  • Mehr Übersicht

Dieses kostenlose und unverbindliche Angebot gilt nur noch 03:00 Minuten!

Klicken Sie jetzt auf den gewünschten Promocode und verlängern Sie automatisch Ihre Testzeit bei der Anmeldung: