Skip to main content

Portalübergreifender Mengenabgleich (PÜMA) in DreamRobot

|   Artikel: Lager

Unser portalübergreifender Mengenabgleich unterstützt Sie beim Verkauf auf mehreren Plattformen, denn hiermit lassen sich Überverkäufe vermeiden. 

Mit Unterstützung des portalübergreifenden Mengenabgleichs (automatischer Lager-Bestandsabgleich) können Lagerartikel auf mehreren Verkaufsplattformen gleichzeitig für den Verkauf angeboten werden, wobei Mengenänderungen auf den Verkaufsplattformen automatisiert durch DreamRobot angepasst werden. 

Das bedeutet: Der portalübergreifende Mengenabgleich bewirkt, dass der Bestand eines Artikels auf einer Verkaufsplattform sinkt, wenn er auf einer anderen Plattform verkauft wurde.  Jeder Verkauf löst diese automatische Aktualisierung der Menge der angebotenen Artikel aus. 

Ein Beispiel: Sie verkaufen einen Artikel z.B. bei eBay und die angebotene Menge wird bei Amazon und Rakuten entsprechend gesenkt.  Diese vollautomatische Mengenabstimmung im Multi-Channel-Verkauf ist ein wesentlicher Vorteil der DreamRobot Bestellabwicklung. 

     Der portalübergreifende Mengenabgleich kann für folgende Verkaufsplattformen erfolgen:

    • eBay, Amazon, Rakuten, Yatego, Hood, fnac, ePages, real.de
    • externer Webshop mit "erweiterter Schnittstelle" und funktionierendem Contrib (z.B. XTC, Magento, Gambio)

    Im Unterschied zu externen Webshops wird der PÜMA für den DR-WebShop immer ausgeführt. Daher gibt es für DR-WebShops keinen Haken, weil hierbei der PÜMA immer aktiv ist.

    Aktivierung des Portalübergreifender Mengenabgleichs

    Im Lager werden dann in dem Feld "Portalübergreifender Mengenabgleich" die Portale aktiviert, in denen Sie ihren Lagerbestand (Menge im Lager - Reserviert Mengen) bei jedem Artikel komplett anbieten wollen.

    Sie können außerdem eine Maximalmenge für jedes Portal angeben, wenn Sie zum Beispiel bei eBay nie mehr als 10 Artikel anbieten wollen.

    Bei Amazon müssen Sie zusätzlich den Portal-Account auswählen, bei dem die Daten des entsprechenden Amazon-Accounts hinterlegt sind, da sonst keine eindeutige Verbindung zu dem Artikel im Amazon-Portal möglich ist.

    Der Abgleich läuft jeweils nach dem Verkauf eines Artikels und kann zusätzlich manuell über die Funktionsauswahl unter der Lager-Liste gestartet werden. 
    Für Variantenartikel beachten Sie bitte die blaue Box "Funktionen, die beim Mengenabgleich von Varianten..." weiter unten.

    Funktionsweise des PÜMA
    Der portalübergreifende Mengenabgleich erfolgt in zwei Schritten:

    1. Lagerabgleich: der Auftrag wird eingelesen > DR erkennt die Artikelnummer/Lagernummer/Barcode > DR zieht die Menge im Lager ab und trägt die Lagernummer in der Auftragsmaske ein. 
    2. Mengenabgleich
      1. Automatischer Mengenabgleich nach Verkauf
        DR überprüft, ob der portalübergreifende Mengenabgleich aktiviert ist
        DR übermittelt den neuen Lagerbestand an die Portale (automatische Mengenreduktion).
      2. Manueller Mengenabgleich nach Verkauf
        Wenn Sie eine Inventur gemacht haben, den Bestand reduzieren oder Ware geliefert bekommen und sich die Lagerbestände dadurch verändern, dann muss der Mengenabgleich über das Funktionsmenü im Lager manuell angestoßen werden. 

    Bedingungen für den portalübergreifenden Mengenabgleich

    Für den portalübergreifenden Mengenabgleich müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein:

    1. Die Artikel müssen mit den richtigen Mengen im Lager geführt und gepflegt werden.
    2.  eBay Lager-Artikel müssen mit dem Lister und darüber mit eBay verknüpft sein. 

      Diese Verknüpfung kann AUSSCHLIESSLICH über zwei Wege erfolgen: 
      1. ODER: eBay-Artikel werden in DreamRobot angelegt (mit verknüpften Artikeln im Lager UND Lister) und dann zu eBay gelistet.
      2.  eBay Artikel wurden über den Lister importiert und gleichzeitig im Lager angelegt
         Bevor Sie die Artikel von eBay importieren, sollten die Bestandseinheiten (SKU/Artikelnummer) bei eBay gefüllt werden, denn DreamRobot braucht einen Wert, der auf allen Plattformen gleich ist und über den der Mengenabgleich stattfinden kann. Wenn die Bestandseinheit SKU bei eBay nicht gefüllt ist, sollten Sie beim Import von DreamRobot das Feld mit der DR-Lagernummer füllen lassen. Eine Anleitung für das Bearbeiten der Bestandseinheit / SKU bei eBay finden Sie hier: Bestandseinheiten bei eBay bearbeiten
    3.  Für Amazon-Artikel wird im Lager das Feld "Amazon" mit der Amazon-SKU und den weiteren notwendigen Werten gefüllt.  Unter "APPS -> Online Marktplätze -> Amazon" wird der Haken bei "Lagerabgleich über SKU" gesetzt. 
    4. Für alle weiteren Portale entscheiden Sie, ob der Abgleich über die Artikelnummer oder die DR-Lagernummer erfolgen soll. Wenn Sie z.B. bei Rakuten die gleiche Artikelnummer verwenden, wie in DreamRobot, dann geben Sie unter "ADMIN -> Einstellungen" z.B. "Lagerabgleich über Artikelnummer" an, sonst "Lagerabgleich über Lagernummer" oder "Lagerabgleich über Barcode"
    5. Damit der Mengenabgleich mit einem externen Webshop funktioniert, muss der Webshop die identische Artikelnummer bzw. Lagernummer übermitteln und die erweiterte Schnittstelle muss entsprechend eingerichtet sein.
    6. Außerdem muss unter "ADMIN -> Einstellungen" die folgende Option aktiviert sein: "Erweiterte Shop-Schnittstelle (ESS) bei jedem automatischen Lagerabgleich aktualisieren."

     Im Lagerartikel kann die Option "Lieferzeit in Tagen" angegeben werden, wenn diese vom Amazon-Standard für diesen Wert abweicht. Hier kann eine Zahl zwischen 1 und 30 (Tagen) eingetragen werden. 

    Bei einem Mengenabgleich zu Amazon wird die "Lieferzeit in Tagen" übertragen, wenn der Wert zwischen 1 und 30 liegt. 

    Funktionen, die beim Mengenabgleich von Varianten zu eBay automatisch ablaufen

    1. PÜMA zu eBay durch Verkauf bei Variantenartikeln:
      Nur die Menge des verkauften Artikels wird bei eBay mit der Menge aus dem Lagerartikel überschrieben. Die anderen Variantenartikel werden nicht beeinflusst.
    2.  PÜMA zu eBay durch manuellen PÜMA im Lager bei Variantenartikeln:
      Alle zugehörigen Artikel der Variante werden bei eBay mit den Informationen aus DreamRobot (Preis, Menge) aus den jeweiligen Lagerartikeln überschrieben.


    Der PÜMA ändert bei eBay-Varianten die Preise nach folgender Regel:
    Es wird der Preis an eBay übermittelt, der laut Einstellung zum Listerartikel im Reiter "eBay" gewählt ist. Also ist entweder der Listerpreis für alle Variantenartikel identisch oder der Lagerpreis der jeweiligen Variantenartikel, welcher dann eingepflegt sein muss, um Fehlermeldungen zu vermeiden.

    Zusatz-Feature in DreamRobot: Varianten bei eBay hinzufügen durch die PÜMA-Funktion (oder die Mengen-Aktualisierung im Lister).
    Wenn Sie im DreamRobot-Lager Variantenartikel hinzufügen, dann können Sie diese Varianten bei eBay ALLEINE durch den PÜMA ergänzen. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: 

    1. Sie fügen die Varianten im Lager hinzu und starten dann den Mengenabgleich für den Hauptartikel. Die Varianten werden bei eBay hinzugefügt. 
    2. Sie fügen die Varianten im Lager hinzu, gehen in den Lister und starten die Funktion: "ausgewählte Artikel bei eBay aktualisieren -> Menge aktualisieren". Die Varianten werden bei eBay aktualisiert.

    Der Hauptartikel muss über den Lister mit eBay verbunden sein.

    Mengenabgleich von Set-Artikeln

    1. PÜMA durch Verkauf bei Set-Artikeln:
      Wenn ein Set verkauft wird, werden in DreamRobot automatisch alle Sets neu berechnet und zu den Portalen abgeglichen
    2.  PÜMA durch manuellen Abgleich im Lager bei Set-Artikeln:
      Wenn Sie z.B. neue Ware geliefert bekommen und die neuen Mengen zu den Portalen übertragen wollen, dann muss für ALLE Sets der PÜMA manuell angestoßen werden.

    Option "Nicht mehr vorrätig" wird genutzt

    Wenn Sie diese Option bei eBay nutzen, muss dieser Haken gesetzt sein, damit die Automatik beendete Artikel erkennt und der PÜMA Artikel auf Menge "0" setzen kann.

    Diese Funktion wird seit dem 13.01.2015 auch in DreamRobot unterstützt und gilt nur für Festpreisangebote mit der Angebotsdauer „Gültig bis auf Widerruf“. Siehe auch dort für weitere Informationen durch eBay: 
    http://pages.ebay.de/help/sell/multiple.html#outofstock 

    Erhöhen der Lagermenge und Anstoßen des PÜMA (speichern mit "OK+PÜMA") kann bei solchen eBay-Angeboten auch die Menge in eBay hochsetzen, damit Kunden wieder dort kaufen können. Dafür ist die Voraussetzung, dass der Listerartikel immer noch aktiv mit eBay und dem Lagerartikel verknüpft ist. 

    Beispiel für die vollautomatische Mengenaktualisierung im Multichannel-Online-Handel mit DreamRobot

    Beispiel T-Shirt:
    Menge im Lager: 12
    Reserviert: 0
    Reserviert2: 4

    T-Shirt bei eBay, Artikel-Nr. 123, Menge: 8
    T-Shirt bei eBay, Artikel-Nr. 456, Menge: 8
    T-Shirt bei eBay, Artikel-Nr. 789, Menge: 8
    T-Shirt bei Amazon, Menge: 8

    Nachdem ein Käufer den eBay-Artikel 123 kauft sehen die Mengen zunächst so aus:

    Menge im Lager: 11
    Reserviert: 0
    Reserviert2: 4

    T-Shirt bei eBay, Artikel-Nr. 123, Menge: 7
    T-Shirt bei eBay, Artikel-Nr. 456, Menge: 8
    T-Shirt bei eBay, Artikel-Nr. 789, Menge: 8
    T-Shirt bei Amazon, Menge: 8

    Nachdem nun der portalübergreifende Mengenabgleich gelaufen ist, sehen die Mengen wie folgt aus.

    T-Shirt bei eBay, Artikel-Nr. 123 Menge: 7
    T-Shirt bei eBay, Artikel-Nr. 456 Menge: 7
    T-Shirt bei eBay, Artikel-Nr. 789 Menge: 7
    T-Shirt bei Amazon, Menge: 7

    Bei Sets markieren Sie im Lagerartikel des Sets die Portale, mit denen das Set abgeglichen soll. Das Set ist die Stückliste (Sammelartikel), die mehrere Lagerartikel oder den gleichen Lagerartikel mehrfach enthält. Sie können, falls die Setartikel auch einzeln angeboten werden, auch den Mengenabgleich bei jedem Set-Artikel aktivieren.

     Es kann bei den Portalen eine gewisse Zeit dauern, bis die neue Menge übernommen wird (bei eBay z.B. bis zu einer halben Stunde), Sie sollten sich daher einige Mengen reservieren (Reserviert2) um Überverkäufe zu verhindern.

    Auktionen werden in der Funktion nicht berücksichtigt. Sollten Sie also einen Artikel als Festpreis und als Auktion anbieten und möchten diese Funktion nutzen, sollten Sie die Anzahl ihrer Artikel in Auktionen ebenfalls in die Reserviert2-Menge aufnehmen

    Neue Varianten können nachträglich hinzugefügt werden, allerdings nicht über den automatischen Abgleich. Hierfür muss der Mengenabgleich manuell im Lager für den betreffenden Artikel gestartet werden. Nur bei manuellem Abgleich (Lagerfunktion), werden beim Ergänzen von Varianten auch alle schon bei eBay existierenden Varianten mit den kompletten Informationen aus DreamRobot überschrieben; dies betrifft auch die Bilder der Varianten.

    Notwendige Einstellungen zur Verwendung des PÜMAs bei den unterschiedlichen Portalen

    Amazon

    Bei Amazon müssen Sie zusätzlich den Portal-Account auswählen, bei dem die Daten des entsprechenden Amazon-Accounts hinterlegt sind, da sonst keine eindeutige Verbindung zum Artikel im Amazon-Portal möglich ist. 

    eBay-Varianten

    Bei Artikeln mit Varianten muss die Funktion in den einzelnen Varianten-Artikeln aktiviert werden. Im Hauptartikel ist dies nicht möglich, da dieser nur über eine virtuelle Menge verfügt. Die Menge ergibt sich aus den Varianten-Artikeln. 

    Rakuten

    Um die Funktion verwenden zu können, müssen Sie unter "Apps -> Online-Marktplätze -> Rakuten" Ihren Händler-Schlüssel eingeben. Diesen erstellen Sie im Admin-Bereich von Rakuten. Der Schlüssel muss Lese- und Schreibrechte für den Bereich "products" haben. Der Abgleich erfolgt nach Lagernummer, Artikelnummer oder Barcode - je nachdem, was unter "Admin-> Einstellungen" für den Lagerabgleich eingestellt wurde. Wenn die übertragene Menge 0 beträgt, so werden bei Rakuten auch die Verfügbarkeit und Sichtbarkeit deaktiviert. 

    Yatego

    Um die Funktion zu verwenden, müssen Sie unter "Apps -> Online Marktplätze -> Yatego" Username und Passwort eingeben, mit denen Sie sich auch im Admin-Bereich von Yatego einloggen. Es wird eine CSV-Datei zum Import an Yatego übertragen. Der Import bei Yatego kann eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. 

    Hood

    Um die Funktion beim Handel über Hood zu verwenden, müssen die Angebote nach dem 23.5.2012 bei Hood eingestellt worden sein. Zudem müssen Sie über DreamRobot gelistet worden sein. Andernfalls ist der Mengenabgleich nicht möglich. 

    real.de

    Wenn die übertragene Menge 0 oder weniger beträgt, wird der Artikel stattdessen auf real komplett gelöscht und kann dementsprechend, falls die Menge wieder über 0 steigt, nicht wieder über den PÜMA eingestellt werden. Stattdessen muss manuell wieder über die Lagerfunktion auf real aktualisiert werden.