Skip to main content

Taxdoo-App

|   DR-APPs

Taxdoo überwacht tagesaktuell, ob Sie Lieferschwellen ins Ausland überschritten haben und warnt Sie frühzeitig. Dabei werden automatisch tagesaktuelle Wechselkurse und verschiedene Steuersätze im jeweiligen Land berücksichtigt.

Die Funktionsweise der Taxdoo-App

Die Taxdoo-App übergibt automatisch die versendeten Aufträge von DreamRobot direkt an Taxdoo. Für die App entstehen auf DreamRobot-Seite keine Kosten. Um die App nutzen zu können, muss ein Account bei Taxdoo bestehen.

Einen solchen können Sie auf der Taxdoo-Website erstellen. Unter https://www.taxdoo.com/features.php finden Sie weiterführende Informationen zu den Leistungen, die Taxdoo bietet.

So gelangen Sie zur Taxdoo-App

Die Taxdoo-App ist, wie auch alle anderen DR-APPs, im DR-App Center zu finden. In dieses gelangen Sie durch einen Klick auf "APPS" in der Hauptnavigation Ihres DreamRobot-Accounts. Verwenden Sie im App Center entweder die Suchfunktion oben rechts, um jede gewünschte DR-APP zu finden, oder wählen Sie links die passende Kategorie. Im Falle der Taxdoo-App ist das die Kategorie "Finanzen".

Einrichtung der Taxdoo-App

Die Einrichtung der Taxdoo-App ist denkbar einfach. Beim erstmaligen Öffnen der App durch einen Klick auf "zur App" werden die für die Einrichtung nötigen Schritte gelistet (siehe Abb.). 

 

Schritt 1: Eingabe des Taxdoo-API-Token

Nach einem Klick auf "OK" unterhalb der gelisteten Schritte für die Einrichtung gelangen Sie zum Eingabefeld für das erforderliche Taxdoo-API Token

Dieses Token finden Sie im Backend Ihres Taxdoo-Accounts. Wir empfehlen, in einem zweiten Browser-Fenster oder -Tab Ihren Taxdoo-Account aufzurufen, um das Token dort zu kopieren. 

Der erforderliche Token ist ganz leicht zu finden. Loggen Sie sich dazu in Ihren Taxdoo-Account ein. Wählen Sie dann nacheinander die Menüpunkte "Einstellungen" und "API". Klicken Sie nun auf den Link hinter "Ihr persönlicher API-Token", um ihn anzeigen zu lassen. Kopieren Sie den Token in den Zwischenspeicher (z.B. durch einen gleichzeitigen Druck der Tasten Strg und C) und fügen Sie ihn dann in das Eingabefeld der Taxdoo-App in DreamRobot ein (z.B. mit Strg + V). 

Bestätigen Sie Ihre Eingabe durch einen Klick auf "OK", um zu den Einstellungen der App zu gelangen. 

Die Einstellungen der Taxdoo-App

Zunächst ist es erforderlich, den Standard-Lagerort anzugeben. Derzeit ist nur ein Lagerort vorgesehen. In Zukunft wird es möglich sein, hier mehrere auswählbar zu machen, falls erforderlich. Mit "Lagerort speichern" wird das "Warehouse" als Standard übernommen.

Danach sollten Sie die Automatik (Cronjob) aktivieren, damit alles automatisch von DreamRobot zu Taxdoo gesendet wird.

 In DreamRobot wird ein Event angelegt, der jedes Mal, wenn ein Auftrag auf "versendet" gesetzt wird, eine Nachricht an die Taxdoo-App sendet, um den Auftrag dann an Taxdoo zu übergeben.

 Solange die Automatik (Cronjob) unter Einstellungen deaktiviert ist, werden keine Aufträge in der App über den Event angenommen.

Sie haben zudem die Möglichkeit, festzulegen, ob Aufträge nur von einem bestimmten Portal-Account von der Taxdoo-App verarbeitet werden sollen oder Aufträge von allen Portal-Accounts. Das stellen Sie bei Portal-Account ein. Standard ist „alle Portal-Accounts“

API-Historie

Aufträge die an Taxdoo gesendet werden erscheinen in der API-History Liste.

Es werden nur Aufträge genommen, die:

  •  eine Lieferadresse haben.
  • mit dem Status "geliefert" versehen sind.

Wenn Aufträge ordnungsgemäß an Taxdoo übermittelt wurden, dann erscheinen diese in grün mit dem Kenner „Erfolgreich“.

Wenn Aufträge nicht erfolgreich übermittelt werden konnten, dann erscheinen die Einträge in rot. Sie können in diesem Fall auf den Link „Validation failed“ klicken und sich die jeweilige Fehlermeldung anzeigen lassen. Korrigieren Sie den Fehler in DreamRobot, um anschließend mit dem "Refresh"-Button den Auftrag erneut an Taxdoo zu  senden.

In der API-History Liste können Sie auch nach verschiedenen Kriterien filtern. Möglich ist eine Filterung nach

  • erfolgreichen,
  • fehlerhaften oder
  • noch ausstehenden Aufträgen (nicht übertragene Aufträge)

 Wenn keine Rechnungsnummer vergeben sein sollte, dann wird die Auftragsnummer in folgendem Format angezeigt: A- Auftragsnummer_Jahr_Monat.

 Alle Einträge, die älter als 90 Tage sind, werden gelöscht.

Initial Aufträge einlesen

Der tägliche Abruf ruft alle Aufträge ab, die in den letzten drei Tagen geändert wurden und deren Versanddatum nicht älter als fünf Tage ist.

Beim initialen Auftrags-Export kann festgelegt werden, welche Aufträge initial an Taxdoo übergeben werden sollen. Hier gibt es vier Möglichkeiten:

  • nur diesen Monat
  • die letzten drei vollen Monate
  • dieses Jahr vom 01.01. bis jetzt
  • das komplette letzte Jahr bis heute

Um 22:00 Uhr abends startet dann der Abruf. Je nach Anzahl kann dies einige Stunden dauern. Der Abruf erfolgt im Hintergrund. In der Api-History Liste können Sie jedoch jederzeit sehen, welche Aufträge schon übergeben wurden.

Benutzer-Log

Das Benutzer-Log zeigt alle Änderungen der Einstellungen des Nutzers oder vom System selbst.