Skip to main content

Ein stabiles Fundament - Wie geht Multi-Channel-Handel sicher, stabil, schnell und zuverlässig?

|   DreamRobot-NewsDreamRobotPartner

Die Möglichkeiten im Online-Handel sind schier grenzenlos, speziell wenn man auf mehreren Plattformen und Marktplätzen verkaufen möchte. Gleichzeitig gibt es einiges zu bedenken, damit man für die Zukunft gerüstet ist. Automatisierungen, ein ausbaufähiges System und ständige Erweiterungen helfen dabei, das eigene Business auf ein solides Fundament zu bauen.

Aller Anfang ist schwer, und die Anzahl von Dienstleistern, die Ihre Dienste als Unterstützung beim Online-Handel anbieten, wächst stetig. Selbst wenn man einfach nur direkt loslegen möchte, lohnt es sich, genau abzuwägen, was wichtig ist.

Als Online-Händler mag der zarte Neustart noch mit manueller Bestellabwicklung funktionieren. Spätestens jedoch, wenn die Zahl der Bestellungen steigt und man obendrein Kunden über mehrere Plattformen bedient, wird es schnell unübersichtlich. Fehler sind dann nur noch schwer zu vermeiden und natürlich muss gleichzeitig die Buchhaltung fürs Finanzamt lückenlos sein.

Moderne Zeiten


Schon allein deswegen ist es empfehlenswert, möglichst früh eine Bestellabwicklung einzusetzen, die dabei hilft, den Überblick zu wahren. So können Bestellungen, die von verschiedenen Marktplätzen eingehen, gebündelt abgerufen und bearbeitet werden. Sicherlich ist auch beim Online-Handel stets manuelle Arbeit mit dabei, z.B. das Verpacken der Waren, die Beantwortung von Kundenanfragen und Reklamationen, Werbung im Social Media-Bereich etc.
 

Dafür bleibt jedoch viel mehr Zeit, wenn die anderen Schritte weitgehend automatisch ablaufen. Dazu zählen:

  • Das Listen/Einstellen der eigenen Waren in den unterschiedlichen points of sale (POS).
  • Das Abrufen der eingehenden Bestellungen.
  • Der Abgleich von Zahlungseingängen mit offenen Bestellungen.
  • Die Erstellung von Versandetiketten.
  • Die Benachrichtigung des Käufers betreffs Versand der Ware.


Je strukturierter und besser automatisiert diese Schritte ablaufen, desto effizienter und entspannter läuft letztendlich das Tagesgeschäft, egal, an wie vielen Stellen man verkauft. Diese Philosophie war und ist entscheidend für das DreamRobot-Team bei der Entwicklung unserer Bestellabwicklung, und gerade deswegen haben wir den Tagesablauf entwickelt, der es ermöglicht, die täglichen Schritte mit nur fünf Buttons zu erledigen.

Kugelfeste Performance


Bei Effizienz und Übersichtlichkeit allein sollten die Überlegungen jedoch nicht enden, denn zwei weitere, sehr wichtige Dinge sind zu bedenken:

  • Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit. Nichts ist so ärgerlich wie verloren gegangene Daten oder instabile Verbindungen zu den genutzten Diensten. Möchte man z.B. Datensätze an einen Dienstleister übermitteln, muss darauf jedoch enorm lange warten, weil ein Server nicht erreichbar oder sehr langsam ist, gerät man leicht in Stress. Heutzutage erwarten auch Ihre Käufer, dass Online-Prozesse reibungslos ablaufen.
     
  • Wie zukunftssicher ist das System? E-Commerce ist ein schnelllebiges Business mit vielen Veränderungen, auf die man agil reagieren muss. Trends wechseln, neue Marktplätze kommen hinzu, andere verschwinden. Das Gleiche gilt für Zahlungsarten und viele andere Aspekte.

Wenn das eigene Geschäft erst einmal so richtig läuft, wenn täglich jede Menge Bestellungen zu verbuchen sind, ist dies zwar ein Grund zur Freude. Gleichzeitig jedoch wird es immer schwieriger, wenn man im Nachhinein seine Abläufe ändern möchte, also z.B. die verwendete Software austauscht. Eine solche Umstellung kann schnell für Auftragsstau und viel Chaos sorgen. Gerade deswegen sollte man auf Systeme setzen, die zukunftssicher sind, die an die wechselnden Ansprüche des Online-Handels angepasst werden, so dass man dort stets sicher aufgehoben ist und ohne Stillstand weiter verkaufen kann.

Die perfekte Kombination

Auch diese Faktoren leiten uns bei der Weiterentwicklung von DreamRobot, und gerade aus diesem Grund ist unsere Online-Bestellabwicklung selbstverständlich an das Hermes Shipping Interface angebunden. Diese ultraschnelle Schnittstelle funktioniert zuverlässig und schnell und bietet Zugriff auf zusätzliche Dienste wie Ident- und Eilservice, Benachrichtigungen per E-Mail oder SMS oder auch die WunschZustellung.

Sowohl DreamRobot als auch das Hermes-Interface garantieren stets stabile Performance, egal wie viele Bestellungen abgewickelt werden. So kann man sich als Händler darauf verlassen, dass die Abwicklung tadellos funktioniert, ohne dass es zu Ausfällen oder Verzögerungen kommt.

Eine solche schnelle und reibungslose Abwicklung sorgt natürlich für maximal optimierte Abwicklungszeiten. Dementsprechend geht die Ware schnell auf den Weg zum ungeduldig wartenden Kunden, der sich daraufhin mit einer positiven Rezension/Bewertung erkenntlich zeigt.

Mehr Mehrwert

Damit jedoch hört der Mehrwert für den Käufer nicht auf, denn mit der Hermes Wunschzustellung wird der Online-Einkauf noch komfortabler. Über die Paketankündigung, die Sendungsverfolgung auf der Hermes-Website oder die Hermes-App hat er bzw. sie die Möglichkeit, die Bestellung an einen WunschPaketShop, einen WunschNachbarn oder einen WunschAblageort umzuleiten. Kommt terminlich etwas dazwischen, so dass die Annahme schwierig wird, lässt sich problemlos ein WunschTag für die Auslieferung wählen.

Obendrein ist das Hermes Shipping Interface flexibel erweiterbar, so dass die oben erwähnte Zukunftssicherheit auf jeden Fall gewährleistet ist. Immerhin gibt es im E-Commerce immer wieder Veränderungen, neue Regeln und Trends. Händler sind darauf angewiesen, dass die verwendeten Dienste und Tools agil an diese angepasst werden.

Das ist dem DreamRobot-Entwicklerteam natürlich ebenfalls bewusst. Auf neue Trends oder Änderungen wird schnell und kundenorientiert reagiert, z.B. durch die aktuellen AV-Verträge, neue Anbindungen an Etsy, SellerLogic (u.a. Amazon Lost & Found), GREYHOUND und viele andere. Auch in Zukunft wird DreamRobot stets auf aktuelle technische, rechtliche und Trend-basierende Veränderungen angepasst.

Unser Ziel ist es außerdem, die Nutzung unserer Software immer komfortabler und moderner zu gestalten – zuletzt z.B. durch die Einführung unseres DR-APP-Systems. Über die unterschiedlichsten Anwendungen lässt sich DreamRobot ganz individuell auf die eigenen Ansprüche und Bedürfnisse anpassen, ähnlich wie es beim eigenen Smartphone oder Tablet über Apps gemacht wird.

Über eine solche DR-APP im App-Center von DreamRobot erfolgt dann auch die Anbindung des eigenen Accounts an Hermes. Über die Suchfunktion oder die entsprechende Kategorie wird die App aufgerufen. Anschließend werden die Hermes-Zugangsdaten eingegeben und gespeichert. Zusätzlich kann man innerhalb der App ganz komfortabel die Paketklassen-Zuordnung vornehmen.

Keine Kür, sondern Pflicht

Die Botschaft sollte klar sein – egal, wie klein oder groß der Sprung in den Online-Handel ist, egal ob es um einen Neustart oder den Umstieg auf ein neues System geht: Umfangreiche Automatisierungen, größtmögliche Flexibilität und Stabilität sowie ein zukunftssicheres, ausbaufähiges Design sollten für Online-Händler keine Sonderwünsche, sondern ein Standard sein.

Zurück
 
DreamRobot

Exklusive Onlinehändler-Sonderaktion


Jetzt zuschlagen

Testen Sie DreamRobot ganze 30 statt nur 14 Tage lang
und genießen Sie ab sofort:

  • Mehr Zeit
  • Mehr Umsatz
  • Mehr Übersicht

Dieses kostenlose und unverbindliche Angebot gilt nur noch 03:00 Minuten!

Klicken Sie jetzt auf den gewünschten Promocode und verlängern Sie automatisch Ihre Testzeit bei der Anmeldung: