Skip to main content

Einfache Finanzbuchhaltung mit neuer Zahlungsabwicklung bei eBay

|   DreamRobot-News

Der Verkauf über verschiedene Vertriebskanäle ist für viele Onlinehändler ein entscheidender Erfolgsfaktor. Händler, die auf Omnichannel setzen und auf Marktplätzen wie eBay verkaufen, können ihre Verkaufszahlen deutlich erhöhen – und damit für ein starkes Umsatzplus sorgen. Doch den Umsatzchancen steht ein höherer organisatorischer Aufwand gegenüber, der mit jedem Marktplatz hinzukommt. Gerade in der Buchhaltung. Hilfe bietet die FIBU-Schnittstelle von der JERA GmbH für DreamRobot. Sie erstellt automatisierte Buchungssätze und ermöglicht eine effiziente Finanzbuchhaltung für den eBay-Verkauf.

Marktplätze stehen bei Kunden hoch im Kurs. Kein Wunder, denn dort finden sie ein produktgruppenübergreifendes Sortiment von vielen unterschiedlichen Anbietern, können stöbern und vergleichen. Die Recherche in einzelnen Online-Shops entfällt somit. Nicht wenige Onlinekunden nutzen mittlerweile sogar lieber Marktplätze statt Google als erste Anlaufstelle für die Produktrecherche. Doch nicht nur bei Kunden – auch bei Händlern sind Marktplätze sehr beliebt. Sie profitieren von der Reichweite, um ihre Produkte zu verkaufen. Dies gilt unter anderem auch für eBay. Doch bei allen Vorteilen und der Möglichkeit, Millionen von Kunden zu erreichen, haben viele Händler großen Respekt vor dem organisatorischen Mehraufwand, der damit auf sie zukommen könnte.

Funktionierende FiBu auf Marktplätzen

Vor allem das Thema Buchhaltung bereitet vielen Händlern Kopfschmerzen. Gerade, wenn mehrere Marktplätze parallel bespielt werden. Wie den Überblick behalten? Von welchem Marktplatz stammt welcher Umsatz? Und mal ehrlich: Buchhaltung ist kein Thema, mit dem man sich voller Enthusiasmus beschäftigt. Gerade deshalb ist es gut, wenn man Tools hat, mit denen Buchhaltung einfach und schnell geht – und die auf die besonderen Anforderungen von Marktplatz-Händlern zugeschnitten sind. Die FiBu-Schnittstellen der JERA GmbH setzen genau da an. Das Unternehmen hat Schnittstellen entwickelt, die den Prozess der Finanzbuchhaltung im Onlinehandel deutlich vereinfachen.

Bewährte FiBu-Lösung auch für neues Zahlungssystem bei eBay

eBay verfügt über ein neues Verfahren der Zahlungsentgegennahme. Damit wickelt der Marktplatz neuerdings die Verwaltung von Zahlungen gemeinsam mit einem technischen Partner direkt ab. Käufer profitieren dabei von zusätzlichen Zahlungsoptionen: Ob per Lastschriftfahren, PayPal, Klarna Sofortüberweisung, Google oder Apple Pay – der Kunde kann seine präferierte Zahlungsart wählen. Der eBay-Käuferschutz ist dabei überall inklusive. Für Händler gibt es auch einige Änderungen. Da der Kunde künftig direkt an eBay zahlt, verwaltet das Unternehmen die Beträge und zahlt dann konsolidiert nach Abzug der Gebühren an den Händler aus. Für die Buchhaltung wird es dadurch vordergründig etwas komplizierter, denn die Auszahlungen müssen schließlich aufgeschlüsselt werden.

Hier kommt die FiBu-Lösung DreamRobot 2 DATEV der JERA GmbH ins Spiel und erledigt den Mehraufwand ganz allein. So können Händler ihre Buchhaltung einfach und komfortabel beliefern.

DR-Kunden benötigen keine Umstellung

Alles neu in Sachen Zahlungsabwicklung bei eBay? Kein Problem für die Händler, die DreamRobot mit der Schnittstelle DreamRobot 2 DATEV von JERA GmbH nutzen. Denn mit diesem Setup funktioniert die Finanzbuchhaltung wie gewohnt: Das Auslesen aller Zahlungsberichte der eBay-Zahlungsberichte erfolgt per API, sodass der Händler diese im DATEV-Format einfach an den Steuerberater übergeben oder weiterleiten kann. Dort wird der komplette Buchungsstapel anschließend mit der Stapelverarbeitung in die Buchhaltung eingelesen und verbucht. Anhand der Kundennummer werden offene Posten identifiziert, der Rechnungsnummer zugeordnet und ausgeglichen.

Fazit: Weniger Orga, mehr Umsatz

Das Verkaufen über eBay ist ein Umsatztreiber. Der organisatorische Aufwand, einen weiteren Marktplatz als Verkaufskanal zu bedienen, ist überschaubar – vor allem wenn man auf ein Warenwirtschaftssystem wie DreamRobot setzt. Die neue, für alle Händler verpflichtende Zahlungsabwicklung von eBay hat zur Folge, dass die Buchhaltung die Zahlungseingänge aus Verkäufen detailliert aufschlüsseln muss. DreamRobot 2 DATEV von JERA GmbH übernimmt diese Aufgabe und sorgt so für eine einfache und transparente Buchführung.


Über JERA GmbH

Die JERA GmbH wurde 2013 in Vörstetten bei Freiburg im Breisgau gegründet. Das Unternehmen hat sich auf die Programmierung von Schnittstellen zwischen ERP-Systemen, Shopsystemen und Buchhaltungssystemen im Onlinehandel spezialisiert. Mit Standard-FIBU-Schnittstellen werden Prozesse zur Übergabe von FIBU-Daten zum Steuerberater optimiert.

Über den Autor

Seit 2013 ist Johannes Seidel Geschäftsführer der JERA GmbH. Nach Ausbildung und jahrelanger Mitarbeit bei der F.W.Woolworth GmbH hat er das IT-Systemhaus Log In Freiburg GmbH gegründet. Nach über 15 Jahren entstand daraus die JERA GmbH, die Händler und Steuerberater bei der Optimierung der Buchhaltung von E-Commerce-Unternehmen unterstützt.