Skip to main content

Händlerbund-Studie: Das ist der durchschnittliche Ebay-Händler

|   NewsAktionenPartner

Wie sieht der durchschnittliche Ebay-Händler aus? Der Händlerbund ist dieser Frage in seiner Ebay-Händler Studie 2017 nachgegangen und hat 1.037 Online-Händler nach ihren Erfahrungen beim Handel auf Ebay gefragt. Dabei ergab sich ein Bild des durchschnittlichen Ebay-Händlers. Die Hauptgründe für die Nutzung von Ebay liegen zudem in der Reichweite und der Usability. Die Studie macht allerdings auch Schwächen aus, die die Händler nur zähneknirschend akzeptieren.

Der typische Ebay-Händler ist Einzelkämpfer, hat mehr als 10 Jahre Erfahrung im Online-Handel und wickelt pro Woche 70 Bestellungen ab. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Händlerbund Ebay-Händler Studie 2017. Dafür wurden 1.037 Online-Händler nach ihren Erfahrungen beim Handel auf der Verkaufsplattform Ebay befragt. Demnach beschäftigen nur sieben Prozent der Ebay-Händler mehr als 10 Mitarbeiter. Immerhin ein glattes Drittel bekommt pro Woche zwischen 101 und 500 Bestellungen. Größere Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern machen gerade einmal ein Prozent der Händler aus, mehr als 1.000 Bestellungen verbuchen immerhin noch 14 Prozent der Befragten.

Ebay ist dabei für die meisten Händler nicht der einzige Vertriebskanal. Drei von fünf Händlern führen neben dem Marktplatz einen eigenen Online-Shop und – durchaus ein wenig überraschend – nur 30 Prozent handeln daneben noch auf Amazon. Immerhin 22 Prozent verkaufen darüber hinaus im stationären Handel. Ansonsten spielen weitere Marktplätze und Vertriebsmöglichkeiten nur eine untergeordnete Rolle.

 

Umsatz hui, Gebührenmodell…durchwachsen

Zudem sollten die Händler Handhabung und Funktionen des Marktplatzes mit Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft) bewerten. Die Umsätze schneiden mit einer Durchschnittsnote von 2,9 am besten ab, mit den Provisionsgebühren und dem System für die Kundenbewertungen sind die Händler bei einer Note von 3,7 offenbar weniger zufrieden.

Auch bei den gebotenen Leistungen ist ein großes Gefälle zu beobachten. Während die Reichweite mit einer Note von 1,82 als große Stärke gesehen wird, gefolgt von Payment-Optionen und der Benutzerfreundlichkeit, erreichen Gebührenmodell, Retourenabwicklung und Rechtssicherheit noch gerade die Note 3.

Noch eine für den Geschmack von Ebay wahrscheinlich zu kleine Rolle spielt das Premiumangebot Ebay Plus. Das wird von nur 23 Prozent der Händler genutzt. Auf die Frage, warum die Online-Händler auf das Angebot verzichten, antworten die meisten mit einem nicht aufgehenden Aufwand-Nutzen-Verhältnis. Aber auch Pflicht-Services wie die Rückgabepflicht innerhalb von 30 Tagen oder der Versand am gleichen Tag sind für den Durchschnitts-Händler, der wie eingangs erwähnt oft Einzelunternehmer ist, nur schwer erfüllbar.

 

Der Händlerbund hilft!

Um auch aus rechtlicher Sicht bei Ebay auf der sicheren Seite zu sein, bietet der Händlerbund umfangreiche Rechtsdienstleistungen. Als Kunde von DreamRobot erhalten Sie mit dem Rabattcode P640#M1#2013 einen Nachlass von 2 Monaten auf das Mitgliedschaftspaket Ihrer Wahl im ersten Jahr. Jetzt informieren!

 

Die vollständige Ebay-Studie 2017 des Händlerbundes kann an dieser Stelle kostenfrei eingesehen werden.

Zurück
 
DreamRobot

Exklusive Onlinehändler-Sonderaktion


Jetzt zuschlagen

Testen Sie DreamRobot ganze 30 statt nur 14 Tage lang
und genießen Sie ab sofort:

  • Mehr Zeit
  • Mehr Umsatz
  • Mehr Übersicht

Dieses kostenlose und unverbindliche Angebot gilt nur noch 03:00 Minuten!

Klicken Sie jetzt auf den gewünschten Promocode und verlängern Sie automatisch Ihre Testzeit bei der Anmeldung: