DHL-App

Die Anbindung an DHL geschieht, ebenso wie die Einstellungen zu den verschiedenen angebotenen Diensten dieses Versanddienstleisters, über die DHL-APP (dhlapp).

 Eine Video-Anleitung für die erfolgreiche Einrichtung der DHL-App aus unserer StorySeller-Webinarreihe finden Sie unten auf der Seite

Generelles zur DHL-App

Über die DHL-App, die Sie über die Suchfunktion oder die Kategorie "Logistik & Versand" im DreamRobot-App Center finden, können Sie folgende drei Bereiche aktivieren und konfigurieren: 

  • DHL Geschäftskundenversand-API
  • DHL EasyLog Export
  • DHL Online-Frankierung

Sie können in der App über das DropDown-Window oben links zu einem der drei gewünschten Bereiche wechseln. 

Einstellungen Intraship/VLS

Wählen Sie im DropDown-Menü "Intraship/VLS" ein, so können Sie in der App diese Anbindung einrichten und konfigurieren.

Geben Sie hier Ihre Zugangsdaten ein. Sollten Sie Probleme mit den Logindaten haben, geben Sie einen Benutzernamen in Kleinbuchstaben an.
 

 Für das Geschäftskundenportal ist das Passwort nur 90 Tage gültig. Sie werden durch E-Mails von DHL insgesamt dreimal auf den Ablauf des Passwortes hingewiesen. Wenn kein neues Passwort generiert wird, sperrt DHLTM Ihr Konto im DHL Geschäftskundenportal!

App-Konfiguration im Überblick

Auswahl der Schnittstellen-Version

Je nach DHL-Produkt, welches Sie nutzen, wird wie folgt eingestellt:
DHL Intraship = Standard
DHL Geschäftskundenportal = Geschäftskunden-API 3.0
Sollten Sie mit dem Geschäftskundenportal auch für die neue Geschäftskunden-API 3.x freigeschaltet sein, sollte diese ausgewählt werden.

Option: nur codierbare Sendungen (keine Leitcodierung)

Hier müssen dann alle fehlerhaften Adressen manuell korrigiert werden. Es erfolgt keine automatische Leitcodierung, sondern es wird bei fehlerhaften Anschriften eine Fehlermeldung von DHL angezeigt.

 

Wird die Schnittstellenversion "Geschäftskunden-API 3.0" gewählt, gibt es folgende zusätzliche Optionen zur Auswahl: 

nur codierbare Sendungen (Keine Leitcodierung) 

Käufer-Telefonnummer an DHL senden

Sinngemäß entspricht dies der Option "Telefonnummer an DHL senden". 

Retouren-Label

Wenn dieser Schalter aktiviert ist, werden für alle Bestellungen in der Druckliste automatisch Retouren-Label ausgewählt. Dies ist nur verfügbar, wenn der Benutzer mindestens eine Zeile unten im Bereich DHL Retouren API gespeichert hat.

Nachnahmegebühr einkalkulieren

Diese Option bestimmt, ob die Nachnahmegebühr beim Labelpreis mit einkalkuliert werden soll.

Käufer-Email an DHL senden

Die Email-Adresse wird an DHL übermittelt und der Kunde erhält Sendungsinformationen direkt von DHL. Achtung: Amazon-Richtlinien beachten! 

DHL-Filial-Routing aktivierenSofern Sie sich für das DHL-Filial-Routing angemeldet haben und somit diesen DHL-Service nutzen, ist es erforderlich, diese Option zu aktivieren. Beachten Sie, dass es in diesem Fall zudem notwendig ist, die Option "Käufer-Email an DHL senden" zu aktivieren.
Exportdokumente erstellen

Wenn dieser Schalter aktiv ist, werden in DreamRobot automatisch Zollinhaltserklärungen für internationale Bestellungen außerhalb der EU erstellt. Damit dies funktioniert, müssen im Lager für die Artikeln, die international verkauft werden sollen, die Daten für die Zollinhaltserklärung hinterlegt werden.

Anwendung nach der Einrichtung

In den Lager-Artikeln können bereits Daten für die "Zollinhaltserklärung" (Artikel-Bezeichnung, Zolltarifnummer und Ursprungsland) eingetragen werden. Diese sind notwendig für Sendungen außerhalb der EU.

 

Internationale Vorausverfügung

Mit dieser Option können Sie für internationale Päckchen und Pakete bestimmen, was passieren soll, wenn die Sendung nicht zugestellt werden kann. 

Bitte bestätigen Sie Ihre Eingaben und Änderungen durch einen Klick auf "speichern".

Abrechnungsnummern

In diesem Unterbereich der Apps können Sie die bei DHL gebuchten Services innerhalb DreamRobots aktivieren. Verwenden Sie beispielsweise den am 01.07.2020 neu eingeführten Warenpost-Service? Dann können Sie diesen hier aktivieren. 

Wählen Sie dazu im Dropdown-Menü den gewünschten Service aus. Es ist erforderlich, im nächsten Schritt die EKP und die Teilnahmenummer einzugeben. Diese erfahren Sie im Backend von DHL, wenn Sie den jeweiligen Service buchen. Tragen Sie beide Nummern ein und bestätigen Sie die Eingabe durch einen Klick auf "Zeile speichern". 

Anschließend wird der Service hier gelistet. Im Screenshot unterhalb dieses Textes sehen Sie ein Beispiel, in dem alle derzeit verfügbaren DHL-Dienste aktiviert wurden. Zurück zum Beispiel Warenpost - diese ist nun unten ebenfalls aufgeführt und somit aktiv. 

Möchten Sie einen dieser Dienste in DreamRobot wieder deaktivieren, so können Sie einfach die entsprechende Zeile löschen. 

Korrekte Einstellungen bei DHL Intraship für die Schnittstelle zu DreamRobot

  • Auf STAMMDATENVERWALTUNG klicken 
  • Auf BENUTZERVERWALTUNG klicken
  • Beim aktuellen Benutzer (mit Administrator-Rechten) rechts auf KOPIEREN klicken
  • Ein neues Fenster öffnet sich und man muss einen neuen Benutzernamen und ein Passwort angeben.
  • Die richtigen Einstellungen für den neuen Benutzer sind für DreamRobot automatisch gesetzt
  • Der Benutzername kann beliebig sein - das Passwort muss mind. 8 Zeichen haben
  • Auf SPEICHERN klicken und den erstellten Benutzernamen und das Passwort bei DreamRobot eingeben

Falls Sie Hilfe bei der Einrichtung der Zugangsdaten und Serviceleistungen der DHL haben, wenden Sie sich bitte mit dem Stichwort "Webservice" an:
Telefon: Telefonservice DHL Paket 0228/28609889
Email: easylog.support(at)deutschepost.de

Umstellung von Intraship auf DHL Geschäftskundenportal

Aktuell nutzen Sie Intraship für die Vorbereitung Ihres Paketversands. DHL stellt Ihnen bereits die neue und vereinfachte FunktionVersenden“ im DHL Geschäftskundenportal zur Verfügung. DHL bereitet zurzeit die Deaktivierung der Intraship-Zugänge vor. Wir haben entsprechende Anpassungen vorgenommen, damit Sie Ihre Versandvorbereitung mit DHL in Zukunft weiterhin reibungslos mit der neuen Funktion abwickeln können. Wir möchten Sie bitten, folgende Änderungen durchzuführen.

Über den Zeitpunkt der Deaktivierung Ihres Intraship-Zugangs werden sie parallel von DHL per E-Mail informiert.

Was ist zu tun, wenn ich die alte Versandfunktion (Intraship) aus dem Backend heraus nutze?

In Intraship

Sichern Sie die Sendungsdaten aus dem Auftragsarchiv

In DreamRobot

 
  1. Bitte überprüfen Sie, ob alle hinterlegten Produkte und deren
    Teilnahmenummern ihren aktuellen DHL Vertragsdaten entsprechen. 
  2. Bitte ändern Sie die DHL-Zugangsdaten von Intraship auf die
    Zugangsdaten des DHL Geschäftskundenportals
  3. Ändern Sie unter ihren Zugangsdaten die Schnittstellen-Version:
    Von 'Standard' auf 'Geschäftskunden-API'
 

 DHL Intraship Online: DHL schaltet nach und nach alle Intraship-Zugänge ab. Wenden Sie sich bitte an den DHL Support.

DHL Versandlogistiksystem (VLS): Es wird nicht mehr empfohlen, DHL VLS zu nutzen, da alle DHL Zusatzservices nur noch über die DHL Geschäftskunden-API x.x zur Verfügung stehen. Wenden Sie sich hierzu bitte an den DHL Support.

Einstellungen für DHL EasyLog Export

Wählen Sie im DropDown-Menü der DHL-App die Option "DHL EasyLog Export", können Sie diesen hier aktivieren.
Ihre Abrechnungsdaten können Sie nun wie auch bei Intraship hinterlegen.  Diese werden dann entsprechend mit exportiert in der CSV-Datei. Unter "Drucken" können Sie den erweiterten Export "EasyLog (Post) mit Abrechnungsdaten" auswählen.

Abrechnungsnummer: DHL Vertragskunden erhalten eine Kundennummer (EKP - 10stellig) und mindestens eine Abrechnungsnummer pro Produkt. Die Abrechnungsnummer finden Sie auch auf Ihren gedruckten DHL Versandetiketten in der Form -EKP Verfahren Teilnahme- (z.B. 5000000000 01 01).

Aktivierung der DHL-Onlinefrankierung

Wählen Sie im DropDown-Menü die Option "DHL Online-Frankierung", können Sie diesen Service direkt aktivieren. Dazu sind keine Login-Daten erforderlich. 

DHL Express-Anbindung

Auch die Anbindung an DHL Express wird über die DHL-App aktiviert. Geben Sie dazu die korrekten Zugangsdaten ein und bestätigen Sie diese über den Button "speichern". 

Hinweise zur DHL Express-Anbindung

  • DHL Express ist aktuell nur für Sendungen innerhalb Deutschlands und für zollfreie Sendungen innerhalb der EU verfügbar. Eine Erweiterung für den internationalen Versand ist eingeplant. Melden Sie sich gerne zu unserem Newsletter an, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.
  • Um die aktuelle Version der DHL Express Anbindung zu nutzen, müssen Sie dazu zunächst unter: “DHL Express Schnittstellen Version:” den Eintrag “DHL Express” wählen.
  • Falls Sie über die alte “DHL Express über Intraship” Version verwenden möchten, müssen Sie unter: “DHL Express Schnittstellen Version:” den Eintrag “Intraship” wählen. Hier müssen zusätzlich im Bereich “Abrechnungsnummern” noch Daten für das Verfahren “DHL Express - VF72” hinterlegt werden.
  • Damit der reibungslose Ablauf des Versandes mit DHL Express möglich ist, ist es notwendig, dass die korrekten Daten für Accountnummer, Login und Passwort hinterlegt werden. Desweiteren benötigt DHL Express die Wahl eines “Incoterms” (für Informationen hierzu schauen Sie sich beispielweise diesen Wikipedia Artikel an). Desweiteren müssen Sie bei dem späteren Versand eine Paketgröße angeben. Dazu können Sie im Bereich “Produktklassen-Zuordnung” über den Button “Paketgröße hinzufügen”, eine neue Paketgröße definieren, welche Sie anschließend noch über “Zuordnung speichern” im System speichern müssen.
  • Änderungen im Bereich “DHL Express Daten” betreffen nur die DHL Express-Anbindung.
  • Änderungen im Bereich “Gewichtsklassen-Zuordnung” wirken sich auch auf die spätere Gewichtszuordnung für DHL Express aus.

DHL Express-Dienste beim Drucken

Sobald Sie Daten für die DHL Express Schnittstelle hinterlegt haben, stehen Ihnen unter “Drucken” die im Bild angezeigten Produkte und Services zur Verfügung. 

Neben dem gewünschten DHL Express Produkt sollte für den erfolgreichen Versand ebenfalls eine “Express-Größe” gewählt werden.

 

Im nächsten Schritt ist es möglich, einen Pickup (Abholung) durch DHL Express zu beantragen.Zu beachten ist hierbei, dass pro Datum nur ein Pickup möglich ist. Die über DreamRobot angeforderten Pickup-Daten werden intern festgehalten.
Sobald Sie in diesem Bereich ein Datum auswählen, für welches der Pickup bereits angefordert wurde, wird die für dieses Datum gewählte Uhrzeit automatisch ausgewählt und kann nicht mehr geändert werden. Für alle Sendungen bei denen ein bereits verwendetes Datum gewählt wird, wird kein neuer Pickup mehr beantragt, stattdessen wird für diese die Information “Regulärer Pickup” mitgegeben. 

 Die Pakete müssen zu der gewählten Uhrzeit versandfertig sein. Beachten Sie bitte, dass die Pakete unter "Liefern" auf "Gesendet" gesetzt werden können, sobald Sie diese hier auf "Gepackt" gesetzt haben. Sollten Sie also ein Versanddatum wählen, welches mehrere Tage in der Zukunft liegt, sollte dieser Auftrag auch erst zu diesem Datum auf "Gesendet" gesetzt werden, damit in der "Ware-Unterwegs-Mail" das korrekte Versanddatum eingetragen wird.

Wenn Sie anschließend “Aufträge an DHL-Express senden” auswählen, wird das gewählte Produkt (Express Express 09:00, Express 10:00,..) für das gewählte Datum geprüft. Sollte dieses gültig sein, wird anschließend das Label für den Druck erstellt. Andernfalls werden die fehlenden Informationen oder falls verfügbar, alternative Produkte angezeigt.

Gewichtsklassen-Zuordnung in der DHL-App

 

 

Bei der Gewichtsklassen-Zuordnung haben Sie die Möglichkeit, das reale Lager-Gewicht der Artikel zu jeder Sendung an DHL zu übertragen. Alternativ können Sie die DHL Gewichtsklassen auch nach "Versandkosten", "Versandbezeichnung" oder "Lager-Gewicht" zuordnen. Die Gewichtsklasse wird dann anhand dieser Zuordnung unter "Drucken" automatisch vorbelegt.

Nur wenn alle Artikel im Auftrag eine Lagernummer haben und bei den Lagerartikeln das Gewicht in Gramm gepflegt ist, kann DreamRobot das Gewicht der Waren berechnen. Ansonsten wird "0.11" als Gewicht angezeigt.

Wenn Sie nur eine Gewichtsklasse als 'Standard' festlegen möchten, können Sie bei dieser Gewichtsklasse einfach "Versandkosten von 0 bis 1000 eintragen" und die anderen Gewichtsklassen leer lassen. Dann wird diese Gewichtsklasse standardmäßig unter "Drucken" vorausgewählt.

Unter "Admin-> Drucken/Liefern-> Etikettenzuordnung" können Sie automatisch "DHL" als Versender festlegen. Unter "Drucken" können Sie dann die Verkäufe direkt an die DHL-Schnittstelle senden und erhalten auch direkt die DHL Paketaufkleber zum Druck in einem PDF-Dokument angezeigt.

 Wenn Sie das PDF speichern möchten, können Sie dies über das kleine Disketten-Icon direkt über den Labels einleiten. Wenn Sie es über 'Datei->Seite speichern unter' speichern, wird das Formular erneut gesendet und die Aufträge doppelt angelegt.

Unter "Liefern" finden Sie dann zusätzlich einen Link zum DHL Intraship Online-Zugang. Hier können Sie z.B. einen Tagesabschluss machen und die Versandliste drucken.

Im Zuge der Abschaltung der Intraship-Zugänge durch DHL ist dieser Button u.U. ohne Verbindung zu Intraship. Der Tagesabschluss muss dann im noch existierenden Intraship-Backend selbst durchgeführt werden.
 

DHL Retourenportal

Weiter unten in der DHL-App finden Sie einen Bereich, der das DHL-Retourenportal betrifft. Hier können Sie Ihre URL zum DHL Retourenportal eintragen und speichern.  

Um die URL zu erhalten, loggen Sie sich bitte in Ihrem Geschäftskundenportal bei DHL ein.  

Dort finden Sie einen Reiter mit dem Namen „Retoure“, und klicken anschließend auf „Einstellungen“. Es öffnet sich die Empfänger- und Länderübersicht. In der rechten Spalte „URL“ finden Sie ein Lupensymbol.

Es ist jetzt auch möglich, zusätzliche URL-Hashes für bestimmte Länder zu speichern. Für Bestellungen, die in ein Land versendet werden, bei dem kein URL-Hash zugeordnet ist, wird der "Standard"-Wert aus der ersten Reihe verwendet.

Mit Klick auf dieses Lupensymbol öffnet sich ein Fenster mit Ihrem Retourenempfängerlink. 
(Über "URLs & Receiver Ids" können Sie alternativ alle neuen URLs als Datei über den Menüpunkt exportieren.) 

Dieser Link hat die Form „https://www.dhl.retoure/gw/rpcustomerweb/OrderEntry.action?hash=“ 
Die Zeichenfolge hinter „hash=“ ist Ihr persönlicher Code, den Sie in Ihrem DreamRobot-Account eintragen können: 

Für die E-Mail-Vorlagen können Sie den Platzhalter #link_dhl_retoure# nutzen, um Ihren Kunden direkt den Link zum DHL Retourenportal zuzusenden. 
 
Wir empfehlen Ihnen diesen Platzhalter zu verwenden, da somit automatisch die Daten des Käufers (Name, Adresse, etc.) in das Retourenformular übernommen werden. 

DHL Retouren API

Die Verwendung der DHL-Retouren-API ermöglicht das direkte Drucken von Retouren-Labeln, während des Druckens von DHL-Versandetiketten. Das Zuweisen von “receiverIds” funktioniert genauso, wie die oben genannten URL-Hashes. Die “receiverId” finden Sie im GKP-Backend.

Video-Anleitung zur DHL-App

*Bitte beachten Sie, dass das Anleitungsvideo aus unserer Webinarreihe StorySeller stammt und sich daher auf die Persona Svenja bezieht. 

DHL App