DR-Drive

|   Artikel: DR-Drive

Produktbilder sind für den erfolgreichen Verkauf unverzichtbar. Mit DreamRobot ist es problemlos möglich, einem Artikel Produktbilder hinzuzufügen, die auch beim Listen der Artikel verwendet werden. Damit nicht genug, bieten wir Ihnen mit dem optionalen DR-Drive einen Cloud-Speicherplatz, in dem Sie ganz einfach Ihre Produktbilder hochladen und mit Ihren Waren assoziieren können. Damit erübrigt sich auf Wunsch der Bedarf für externen Speicherplatz für Bilder bei einem anderen Anbieter. 

Lager-Bilder

Bevor Sie in einem neuen Lagerartikel Bilder hinzufügen können, muss dieser einmal gespeichert bzw. angelegtwerden. Erst wenn eine Lagernummer vergeben ist, können Bilder mit dem Artikel verknüpft werden. Sie können einem Lagerartikel maximal zwölf Bilderhinzufügen. Bilder dürfen maximal 5 MB groß sein. Unterstützte Dateiendungen sind: jpg, jpeg, gif und png.
Die URL eines Bildes wird oben in der jeweiligen Box angezeigt, wenn Sie den Mauszeiger über dem Bild positionieren. 

Bitte beachten Sie, dass das Löschen und Hochladen von Bildern nicht durch "OK" oder "OK+" bestätigt werden muss. Bei diesen Vorgängen erfolgt die Speicherung ganz automatisch

Möglichkeit 1: Drag & Drop

Es gibt vier verschiedene Möglichkeiten, Produktbilder mit dem betreffenden Artikel zu verknüpfen. Möglichkeit 1 funktioniert ganz simpel über das üblicheDrag & Drop-Verfahren:

Wenn Sie das Bearbeitungsfenster für einen Lagerartikel geöffnet haben, finden Sie darin ein Feld für den Upload von Bildern zum Artikel (siehe Bild oben rechts, rote Markierung). Ziehen Sie ganz einfach die gewünschten Bilder mit der Maus aus Ihrem Verzeichnis in dieses Feld. 

Möglichkeit 2: Bilder aus Ihrem DR-Drive hinzufügen

Wenn Sie unser optionales DR-Drive zur Speicherung Ihrer Produktbilder nutzen, können Sie ganz einfach Bilder von dort mit Ihren Artikeln verknüpfen. Klicken Sie dazu im oben erwähnten Drag & Drop-Upload-Bereich auf den Link "Drive" (siehe Abb.1). Es öffnet sich Ihr DR-Drive mit den von Ihnen dort gespeicherten Bildern.

Wählen Sie das oder die Bilder aus, die diesem Artikel zugeordnet werden sollen und klicken "OK" (Abb.2). Die von Ihnen ausgewählten Bilder sehen Sie dann im Lagerartikel im Feld „Bilder“.

Möglichkeit 3: Per URL

Wenn Sie die entsprechenden Bilder an einem anderen Ort im Internet hochgeladen (z.B. bei einem designierten Bilder-Hosting-Service, in Ihrem FTP oder auf dem eigenen Server) haben, so können Sie es auch über Eingabe der direkten Datei-URL einbinden. Um dies zu tun, klicken Sie im oben erwähnten Drag & Drop-Upload-Bereich auf den Link "URL". Daraufhin öffnet sich ein Eingabefenster, in das Sie die URL des gewünschten Bildes eingeben oder einfügen können. Es kann jeweils nur die URL eines Bildes eingegeben werden. Möchten Sie mehrere Bilder verknüpfen, so müssen Sie diesen Prozess dementsprechend mehrmals wiederholen.

Möglichkeit 4: Über die Auswahl einer Datei (Explorer)

Klicken Sie im oben erwähnten Drag & Drop-Upload-Bereich auf den Link "Datei". Daraufhin öffnet sich Ihr Datenexplorer (z.B. bei Windows der Windows-Explorer). Navigieren Sie zum Ordner, in dem sich das bzw. die gewünschten Bilder befinden, wählen Sie das oder die Bilder aus und klicken Sie auf "Öffnen". 

Die Bilder die Sie in Ihrem Lagerartikel im Bereich "Bilder" per Dateibrowser oder per Drag & Drop hinzufügen, werden automatisch im DR-Drive gespeichert. Das gilt nicht für Bilder, die Sie per URL hinzufügen.

Artikelbilder für Portale auswählen

Bei den Portalen, bei denen Sie Artikelbilder hinterlegen können, können Sie nun im Lagerartikel die Bilder entsprechend auswählen. Wenn Sie also zum Beispiel Artikel für real.de hinterlegen möchten, dann finden Sie die verfügbaren Artikelbilder im Feld real.de des Artikel-Bearbeitungs-Fensters. Dort können Sie dann mit einem Klick auf "real.de Bilder" die entsprechenden Bilder einsehen und per Klick markieren. Dadurch wählen Sie die Bilder aus, welche für das Portal verwendet werden sollen. Eine maximale Anzahl an möglichen Bildern wird Ihnen ebenfalls angezeigt.

Artikelbilder löschen

Um Artikelbilder löschen zu können, dürfen diese nicht in einem Portal (hierzu zählt auch ULR-Bild (klein) und URL-Bild(gross)) hinterlegt sein. Artikelbilder löschen Sie, indem Sie die Maus über einem Bild positionieren und auf den Papierkorb klicken.

URLs bearbeiten

Sie können die URL eines Bildes ändern, indem Sie die Maus über ein Bild bewegen und das Kettensymbol anklicken.

Über das DR-Drive

Das DR-Drive ist ein zusätzlicher Service, den wir Ihnen bieten. Dabei handelt es sich um Cloud-Space, in den Sie Bilder und andere Dateien laden können, um Sie z.B. mit Lagerartikeln zu verknüpfen. Bei jedem Account sind 10 MB Speicherplatz im DR-Drive inklusive. Benötigen Sie zusätzlichen Speicherplatz, so entstehen dadurch geringe, zusätzliche Kosten. Diese können Sie jederzeit in unserer Tariftabelle ersehen. 

Beim Öffnen des Drives befinden Sie sich immer zuerst in Ihrem Hauptordner. Hier finden Sie mittig Ihre Dateien, links Ihre Ordnerstruktur, oben die Suche, rechts Funktionen und unten links kurze Informationen. Die vorhandenen Dateien werden in Form von Kacheln dargestellt.

Über den grünen Button oben links können sie wahlweise neue Ordner anlegen oder Dateien hochladen. Bei einem Klick auf den Button erscheint zunächst ein Menü, in dem Sie zwischen „Neuer Ordner“ und „Datei uploaden“ wählen können.

Ein Klick auf „Neuer Ordner“ öffnet zunächst einen Dialog. Hier können Sie den gewünschten Ordnernameneintragen. Der neue Ordner wird nach Bestätigung im aktuellen Ordner angelegt.

Ein Klick auf „Datei uploaden“ öffnet ein Explorer-Fenster. Hier können Sie Dateien hochladen. Neben der Funktion „Datei uploaden“ können Sie Dateien auch einfach per „Drag-and-Drop“ hochladen. Hierfür ziehen Sie einfach die gewünschten Dateien auf die große weiße Fläche. Die Dateien werden im aktuellen Ordner angelegt.

 Eine Datei darf maximal 5 MB groß sein. Unterstützte Dateiendungen sind: jpg, jpeg, jpe, png, gif und pdf.

 Um eine vollständige Kompatibilität bei der Verwendung von Dateien im DR-Drive sicherzustellen, sollten Sie für die Dateinamen ausschließlich Buchstaben aus dem englischen Alphabet (dementsprechend: keine Umlaute, kein ß) verwenden. Zudem sollten Sie etwaige Leerzeichen zwischen Wörtern durch einen Unterstrich ("_") ersetzen. Bestenfalls verwenden Sie darüber hinaus keine Sonderzeichen

Ordner wechseln, umbenennen oder löschen

Mithilfe der Ordneransicht können Sie zwischen den von Ihnen angelegten Ordnern wechseln. Die Funktionen „Ordner umbenennen“ und „Ordner löschen“ erreichen Sie mit einem Rechtsklick auf den gewünschten Ordner.

  • Ein Klick auf „Ordner löschen“ öffnet zunächst eine Sicherheitsabfrage. Bei Bestätigung der Sicherheitsabfrage wird der Ordner gelöscht. Dateien, die sich in diesem Ordner oder in Unterordnern befinden, werden in den Papierkorbverschoben.
  • Ein Klick auf „Ordner umbenennen“ öffnet einen Dialog zur Abfrage des neuen Ordnernamens. Bei Bestätigung des neuen Namens wird der Ordner umbenannt und die Ordneransicht aktualisiert sich.

Auswahl von Dateien

Dateien können Sie mit Klick auf die jeweilige Datei auswählen. Sie können auch mehrere Dateien gleichzeitig auswählen, indem Sie beim Anklicken die Strg-Taste gedrückt halten. Mit einem Klick beim gleichzeitigen Halten der Umschalttaste werden alle Dateien bis zur angeklickten Datei auswählen. Ist vor diesem Vorgang bereits eine Datei ausgewählt, so werden nur die Dateien zwischen der ausgewählten und der angeklickten Datei ausgewählt. Letztendlich ist die Funktionsweise exakt so, wie man es von vielen anderen Programmen und Betriebssystemen gewohnt ist. 

 Ausgewählte Dateien werden mit einem grünen Rahmen markiert. Solange nur eine Datei ausgewählt ist, werden Ihnen Details zu der ausgewählten Dateien angezeigt. Über der Speicherplatzanzeige finden Sie auch die Anzahl der ausgewählten Dateien sowie den Speicherplatz, den die ausgewählten Dateien verbrauchen.

Mit einem Doppelklick auf eine Datei öffnen Sie eine vergrößerte Vorschau.

Dateifunktionen im DR-Drive

Das Dreamrobot Drive stellt Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung:

Datei herunterladen

Diese Funktion startet den Download einer Datei (nur einzelne Dateien)

Datei umbenennen

Diese Funktion öffnet einen Dialog, um die Datei umbenennen zu können.

Datei/Dateien verschieben

Diese Funktion öffnet einen Dialog mit der Ordneransicht. Hier den gewünschten Zielordner auswählen und mit "Ok" besätitgen.

Datei/Dateien kopieren

Diese Funktioen öffnet einen Dialog mit der Ordneransicht. Hier die Ordner, in welche die Datei/Dateien kopiert werden sollen, auswählen und mit "Ok" bestätigen.

URL(s) anzeigen

Diese Funktion öffnet einen Dialog mit den Adressen aller ausgewählten Dateien.

Datei/Dateien in den Papierkorb verschieben

Diese Funktion öffnet zunächst eine Sicherheitsabfrage. Nach Bestätigung, werden alle ausgewählten Dateien in den Papierkorb verschoben.

Datei ersetzen (nur per Rechtsklick)

Diese Funktion öffnet zunächst den Windows-Explorer. Hier wählen Sie die neue Datei aus.

Diese Funktionen finden Sie einerseits oben rechts in der Schnellansicht, anderseits auch mit Rechtsklick auf die Dateien.

 

Weitere Funktionsmöglichkeiten

Neben den Dateifunktionen finden Sie oben rechts in der Schnellansicht vier weitere Funktionen:

Auswahl umkehren

Mit dieser Funktion können Sie die Auswahl Ihrer Dateien umkehren. Das heißt, dass alle ausgewählten Dateien deselektiert und alle nicht ausgewählten Dateien ausgewählt werden.

Ansicht ändern

Mit dieser Funktion wird die Art der Darstellung der Dateien geändert. Standardgemäß werden die Dateien in Form von Kacheln dargestellt. Es gibt jedoch neben der Kachelansicht auch eine Listenansicht. In der Listenansicht werden einige Details angezeigz und es ist möglich die Liste nach Dateiname, Speicherort, Dateityp, Stichwörtern, Upload-Datum und Dateigröße zu sortieren.

Hilfe

Diese Funktion öffnet eine kompakte Variante des Drive-Handbuchs am rechten Bildschirmrand. Hier finden Sie oben rechts nun die Buttons zum schließen der Hilfe und zum öffnen der Ausführlichen Hilfe.

Admin

Mit dieser Funktion öffnen Sie den Adminbereich. Hier finden Sie tarifbezogene Informationen wie z.B. den aktuellen Tarif, den aktuellen Speicherverbrauch sowie monatliche Statistiken .

 

Der Papierkorb des DR-Drives

Gelöschte Dateien werden stets in den Papierkorb des Drives verschoben. Dort werden die Dateien immer in der Listenansicht dargestellt. Neben dem jeweiligen Dateinamen finden Sie die Buttons zum Wiederherstellen und zum Löschen von Dateien.

Mit "Löschen" entfernen Sie die Dateien permanent und mit "Wiederherstellen" können Sie die betreffende Dateien zurück in den ursprünglichen Ordner verschieben, also die Löschung rückgängig machen und die jeweilige Datei am ursprünglichen Ort wiederherstellen. Falls der ursprüngliche Ordner nicht mehr vorhanden ist, wird die vorherige Ordnerstruktur wiederhergestellt.

Selbstverständlich können auch mehrere Dateien wiederhergestellt oder final gelöscht werden. Dazu markieren Sie einfach die jeweiligen Dateien und wählen Sie im daraufhin erscheinenden Dropdown-Menü in der roten Zeile über den Dateien die gewünschte Aktion.

  Aus dem Papierkorb gelöschte Dateien können nicht wiederhergestellt werden! Dies gilt auch bei einem Eingreifen von unserer Seite.

Stichwörter für DR-Drive Dateien

Um die Suche nach Dateien zu erleichtern, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Dateien Stichwörter zuzuweisen. Hierfür klicken sie die gewünschte Datei an und wählen in den Details "Stichwörter ändern" (Abb.1). Daraufhin öffnet sich ein Dialog mit den bereits vorhandenen Stichwörtern (Abb.2). Mit einem Klick auf das "+" können Sie neue Stichwörter hinzufügen. Nach dem Bearbeiten der Stichwörter können Sie mit Klick auf "Speichern" die Stichwörter speichern.

Sollten Sie Bilder im Dreamrobot Lager hinterlegen, werden Lagernummer, Produktname und Barcode automatisch als Stichwort zu dem verknüpften Bild hinterlegt.

Bildbearbeitung im DR-Drive

Mit der Bildbearbeitung können Sie Ihre gespeicherten Bilder schnell und effizient bearbeiten. Wählen Sie dazu im Drive einfach ein Bild mit einem Rechtsklick an und klicken Sie im sich dann öffnenden Menü auf „Bearbeiten“ (Abb.1). 

 PDFs und Bilder mit dem Dateiformat .gif können nicht bearbeitet werden. 

Die Bildbearbeitung erfolgt mittels zweier Boxen, in der die Optionen und Werkzeuge zur Bildbearbeitung durch Icons symbolisiert sind. In der Box am unteren Bildschirmrand finden Sie folgende Funktionen, die Sie durch einen Klick auf das entsprechende Icon ausführen können (Abb.2).

Verschieben

Mit diesem Button wechseln Sie in den Verschieben-Modus. Hier können Sie die Auswahlboxsowie das gesamte Bild mit der Maus verschieben.

Zuschneiden

Mit diesem Button wechseln Sie in den Zuschneiden-Modus. Hier können Sie mit Klick und ziehen auf das Bild eine neue Auswahlbox erstellen. Wenn die Box genau den Bereich abdeckt, den Sie zuschneiden möchten, bestätigen Sie das Zuschneiden letztendlich durch einen Klick auf den Haken oben rechts am Bildschirmrand.

Vergrößern

Mit diesem Button können Sie das Bild vergrößern. Beachten Sie hierbei, dass die Auswahlbox nicht mit vergrößert wird.

Verkleinern

Mit diesem Button können Sie das Bild verkleinern. Beachten Sie bitte, dass die Auswahlbox hierdurch nicht verkleinert wird.

Drehen (links)

Mit diesem Button können Sie das Bild um 90° nach links drehen.

Drehen (rechts)

Mit diesem Button können Sie das Bild um 90° nach rechts drehen.

Spiegeln (horizontal)

Mit diesem Button können Sie das Bild horizontal spiegeln.

Spiegel (vertikal)

Mit diesem Button können Sie das Bild vertikal spiegeln.

Änderungen am Bild müssen letztendlich durch einen Klick auf das Haken-Symbol rechts oben bestätigt werden. Danach muss das bearbeitete Bild über einen Klick auf eines der "Speichern"-Symbole gespeichert werden. Ansonsten gehen die vorgenommenen Änderungen verloren. 

Bildgröße editieren

Nach der Speicherung des Bildes muss das DR-Drive erneut geladen werden, damit das neu bearbeitete Bild angezeigt werden kann.

Am rechten Bildschirmrand finden Sie Informationen zur Größe der Auswahlbox und des Bildes. Hier können Sie manuell die Höhe und Breite sowie das Seitenverhältnis der Auswahlbox festlegen (entsprechend die Pixelwerte für Breite und Höhe ändern) sowie die Abmessungen des derzeit geöffneten Bildes ablesen (siehe Abbildung).

Beispiel für die Anwendung der unteren Menüleiste:

Zuschneiden eines Bildes

Situation: Sie möchten einen bestimmten Bereich eines Bildes zuschneiden. 
Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie das Bild in Ihrem Drive durch einen Rechtsklick und die Auswahl „Bearbeiten“.
  2. Wählen Sie den Bereich des Bildes, der nach dem Zuschneiden verbleiben soll. Ziehen Sie dazu mit gehaltener linker Maustaste eine Box.
  3. Wenn die Box letztendlich zu groß, zu klein oder falsch positioniert ist, wiederholen Sie schlicht Schritt 2. Die Größe der Box kann zusätzlich über die Box rechts durch Eingabe der gewünschten Maße(Einheit: Pixel) verändert werden
  4. Wenn die Box korrekt platziert ist, also der gewünschte Bereich des Bildes markiert ist, der zugeschnitten werden soll, bestätigen Sie den Zuschnitt durch einen Klick auf das Haken-Symbol oben rechts.